Hitlergruß am Bahnsteig

München - Am S-Bahnhof Isartorplatz im Lehel haben zwei Männer den Hitlergruß gezeigt. Passanten holten die Polizei.

Am 22. Februar um 0.35 Uhr waren zwei Münchner (41 und 22 Jahre alt) am Bahnsteig vom S-Bahnhof Isartorplatz im Lehel. Sie riefen rechtsextremistische Parolen und zeigten den Hitlergruß. Mehrere Zeugen am Bahnsteig bekamen den Vorfall mit und alarmierten die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion 11 nahmen die Männer fest. Sie wurden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt und nach ihrer Vernehmung wieder entlassen.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion