Einsätze am Wochenende

Hitzige Betrunkene fordern Polizisten

München - Hitze kombiniert mit Alkohol: Das sorgte für reichlich Aggression gegenüber Polizisten am Wochenende.

So biss und bespuckte ein 26-jähriger Senegalese am Samstagmorgen auf der Wache eine Beamtin und konnte nur mit Pfefferspray in Schach gehalten werden. Am Hauptbahnhof wehrte sich ein alkoholisierter und spärlich bekleideter 25-jährige Pole am Samstagmittag per Ellenbogen gegen Beamte, die ihn mitnehmen wollten. Alkoholtest: 2,75 Promille. Auch einen Bahnsicherheits-Mitarbeiter traf’s: Er kassierte kurz vor Mitternacht auf Sonntag am Hauptbahnhof Tritte in den Allerwertesten von einem 35-jährigen Deutschen. Und schließlich ging ein 61-jähriger Kroate Sonntagmorgens um fünf Uhr mit 2,6 Promille im Blut am Hauptbahnhof auf einen Beamten los.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang
Mädchen (15) von sechs Männern in Münchner Wohnungen vergewaltigt: Martyrium dauerte vier Tage lang
Benzin-Supergau in München: Sprit teuer wie nie, Autofahrer rufen zu Tank-Boykott am Montag auf
Benzin-Supergau in München: Sprit teuer wie nie, Autofahrer rufen zu Tank-Boykott am Montag auf
Münchner Traditionsgeschäft schließt nach fast 40 Jahren - „Da stirbt ein Stück Service“
Münchner Traditionsgeschäft schließt nach fast 40 Jahren - „Da stirbt ein Stück Service“
„Das ist verachtenswert“: Münchner Richter wählt harte Worte gegen syrische Familie
„Das ist verachtenswert“: Münchner Richter wählt harte Worte gegen syrische Familie

Kommentare