Hoffnung für die zweite Stammstrecke?

München - Weihnachtswunder für die S-Bahn-Röhre? Am Mittwoch steigt in der Staatskanzlei ein Stammstrecken-Gipfel. Alle wünschen sich die fehlenden Millionen Euro zum Fest. Der OB will nicht das Christkind spielen.

Am Mittwoch steigt in der Staatskanzlei ein Stammstrecken-Gipfel mit Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP), Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und OB Christian Ude (SPD).

Alle wünschen sich die fehlenden 350 Millionen Euro zum Fest der Feste. Der OB will nicht das Christkind spielen: Einen Kredit der Stadt werde es aus rechtlichen Gründen und mangels Zuständigkeit nicht geben. Stattdessen fordert Ude erneut, dass die Bahn mehr als die zugesagten 133 Millionen Euro für das Zwei-Milliarden-Projekt zahlen soll.

dac.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare