Nach Überfall

Bub holt sich Beute zurück

München - Das hat er sich nicht gefallen lassen! Ein 14-jähriger Bub, der am Samstag im Olympiapark beraubt wurde, holte sich seine Armbanduhr selber wieder zurück.

Auf dem Weg zu einem Spielplatz im Olympiapark war er von drei deutlich älteren und stärkeren Burschen gestoppt worden. Erst wollte das Trio seine „coole“ Hose. Als er die nicht hergeben wollte, packten sie ihn am Arm und nahmen ihm die Uhr ab. Er verfolgte die Täter, alarmierte andere Jugendliche und holte sich mit ihrer Hilfe die Uhr zurück.

tz

Rubriklistenbild: © Jantz

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion