Feuer in Schreinerei

Holzabfälle in Flammen: Feuerwehr verhindert Großbrand

Allach - Kurz vor knapp konnte die Feuerwehr München am Dienstagmorgen einen Großbrand in einer Schreinerei in der Behringstraße verhindern. Dort brannten Verschnittholz und Holzabfälle. 

Am frühen Morgen waren kurz nach 4 Uhr in der Leitstelle der Feuerwehr mehrere Anrufe über einen Brand in der Allacher Schreinerei eingegangen. Verschnitt- und Abfallholz, welches auf einer Fläche von etwa zehn Quadratmetern lagerte, war in unmittelbarer Nähe zum Wirtschaftsgebäude in Brand geraten.

Bereits bei der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte die Flammen und starteten einen massiven Löscheinsatz. Die Feuerwehrmänner stellten zudem fest, dass sich die Flammen gerade noch nicht durch die Wand gearbeitet hatten, einige Fenster waren aber schon geborsten. 

Nach einer knappen halben Stunde war der Brand gelöscht und alle Bereiche des Gewerbebetriebs kontrolliert. Der entstandene Sachschaden muss nun von einem Gutachter ermittelt werden. Experten der  Polizei ermitteln zur Brandursache.

mb

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare