Hooligan-Angst vor dem Manchester-Spiel

München - Mehrere Tausend trinkfreudige britische Fußballfans in einer Großstadt sind ein Problem. Am Dienstag beim CL-Heimauftakt des FC Bayern gegen Manchester City herrscht deshalb Alarmstufe Rot.

Mehrere Tausend trinkfreudige britische Fußballfans zur Wiesn-Zeit in München können ein Riesenproblem werden – meint die Polizei. Und hat darum Vorsorge getroffen: Wenn am Dienstag 3000 Fans von Manchester City nach München kommen, werden sie von 500 Polizisten empfangen und – wenn nötig – bis zur Abreise eng begleitet.

Das kündigte am Freitag der Münchner Polizeivizepräsident Robert Kopp an. Das Champions-League-Spiel beginnt erst um 20.45 Uhr in der komplett ausverkauften Allianz-Arena. Das Spiel wird als „rivalisierend“ eingeschätzt, weil sich britische und Münchner Fan-Gruppierungen nichts ausstehen können.

„50 britische Hooligans haben Reiseverbot. Inwieweit die Polizei in England das überwachen kann, können wir nicht einschätzen“, sagte Kopp. Rund ein Drittel der Fans kommt am Dienstag mit Flugzeugen und Bussen in München an, der Rest reist individuell an. Die Polizei rechnet damit, dass die Jungs aus Manchester bekannte Innenstadt-Lokale und natürlich auch das Oktoberfest ansteuern werden.

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Beim berühmt-berüchtigten Länderspiel Deutschland gegen England im September 2001 hatten sich betrunkene englische Hooligans in der Schillerstraße am Hauptbahnhof eine regelrechte Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Das haben Münchner Polizisten nicht vergessen: „Unser Einsatzkonzept beruht auf Dialog, Konfliktbewältigung, Trennung rivalisierender Gruppen und wenn nötig auch konsequentem Vorgehen gegen Gewalttäter“, so Kopp.

Szenekundige Beamte aus England und Deutschland werden die Fans im Auge behalten. Auch die Bundespolizei am Bahnhof hat zusätzliche Kräfte bereitgestellt.

D. Plange

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare