"Es hat laut geknallt. Wie beim Elfmeter"

Hooligans prügeln Löwen-Fan auf die Intensivstation

Hans D. (32) und Christian T. (24) saßen wegen gefährlicher Körperverletzung auf der Anklagebank.

München - Draußen, vor dem Gerichtssaal, gaben sie ihm am Montag die Hand, um sich zu entschuldigen. Vor 15 Monaten, vor dem Grünwalder Stadion, brachten zwei Hooligans einen Löwen-Fan aber fast um. Lesen Sie hier die krasse Geschichte:

Der 6. April 2014: Die Würzburger Kickers spielen gegen die zweite Mannschaft des TSV 1860. Vor dem Spiel treffen sich die Fans. Am Candidplatz steigen aber auch etliche Vermummte aus der U-Bahn aus.

Sie gehen sofort auf einander los. Mittendrin: Löwen-Fan Mark A. (21, Name geändert) aus Gräfelfing. Ihn schlägt Würzburg-Hooligan Christian T. (24) im Getümmel mit der Faust ins Gesicht – so brutal, dass seine eigene Hand dabei aufplatzt. Dem Löwenfan bricht er mit dem Schlag die Augenhöhle. Benommen bricht Mark A. danach zusammen, fällt auf den Boden. Unfassbar: Mit Anlauf tritt ihm Hans D. (32) dann noch ins Gesicht. „Voll mit dem Spann. Es hat laut geknallt. Wie bei einem Elfmeter“, sagt die Staatsanwältin. Eine Woche muss Mark A. danach in die Klinik. „Ich erinnere mich nur noch, dass ich ein Loch in meinem Kopf gespürt habe.“ Er erwacht auf der Intensivstation, ist insgesamt sechs Wochen lang arbeitsunfähig.

Die beiden Schläger geben den Gewaltexzess zu, flüchten sich aber in Ausreden. Christian T. sagt: „Unsere Gruppe wurde mit Gürtelschnallen attackiert. Ich wollte mich nur verteidigen.“ Und Hans D. beteuert: „Ich hatte einen Schlag kassiert, hatte große Angst.“

Mark A. hat seit der Attacke Seh- und Konzentrationsstörungen. Das Amtsgericht sprach ihm 4000 Euro Schmerzensgeld zu - und verurteilte die Hooligans zu je zwei Jahren Haft auf Bewährung. Außerdem dürfen sie vier Jahre lang kein Stadion betreten. 

Auch interessant

Meistgelesen

Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Verspätungen auf der Stammstrecke - aus zwei Gründen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Raubüberfall auf Internetcafé: Zufall führt Polizei zu Tätern
Raubüberfall auf Internetcafé: Zufall führt Polizei zu Tätern

Kommentare