Gruseln leicht gemacht!

Horror-Schminktipps zu Halloween

Halloween, München
1 von 6
Schritt 1: Das Schminkset gibt‘s komplett für 29,20 Euro, das Horror-Make-Up dauert nur 5 Minuten. Vor dem Horrorschminken heißt es aber erstmal abschminken. 
Halloween, München
2 von 6
Schritt 2: Mastix-Hautkleber am Rand der Wunde auftragen und mit dem Finger prüfen, ob er schon klebt. Dann auf die Haut drücken.
Halloween, München
3 von 6
Schritt 3: Mit dem Schwamm großflächig das Gesicht und rund um die Wunde weiß tupfen. Grundsätzlich beginnt man immer mit der helleren Farbe.
Halloween, München
4 von 6
Schritt 4: Rote Farbe mit dem Schwamm von der Wunde wegwischen. Mit Kajalstift Falte auftragen und mit dem Finger leicht verwischen. 
Halloween, München
5 von 6
Schritt 5: Blut mit Wattestäbchen in die Wunde und an den Wundrändern auftragen. Wer‘s blutiger mag, kann noch Kunstblut mit dem Stoppelschwamm aufgetragen.
Halloween, München
6 von 6
Schritt 6: Buh! Die Schminke lässt sich leicht entfernen. Die Wunden danach mit heißem Wasser abwaschen, so können sie bis zu 20 mal verwendet werden.

München - Halloween hat etwas von Fasching. Viele verkleiden sich und wollen ein besonders gruseliges Kostüm haben. Die tz zeigt, wie die Schock-Schminktipps gelingen.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
München
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Celtic-Fans sind in Party-Stimmung
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start
Bilder vom super-sonnigen Dult-Start

Kommentare