Dank Videoaufzeichnung

In Hotels, Gymnasium, Grundschule: Einbruchserie geklärt 

München - Bei einem seiner Diebstähle im März wird ein 26-jähriger Nachtportier gefilmt. Auch sein Partner wird geschnappt.

Ein 26-jähriger Nachtportier hatte am Sonntag, den 22.03.2015, während seines Nachtdienstes zwei Wandsafes des Hotels herausgerissen und entwendet. Die beiden Safes wurden in die Wohnung eines 30-jährigen Münchners transportiert und dort geöffnet. Anhand von Bildern einer Videoaufzeichnung konnten die beiden Männer nun ermittelt werden. 

Nach weiteren umfangreichen Ermittlungen kann die Polizei dem 26- jährigen Mann nun drei weitere Diebstähle aus Hotels und dem 30-Jährigen vier Einbruchsdiebstähle in ein Münchner Gymnasium, in eine Grundschule sowie ein Diebstahl aus einem Hotel angelastet werden. 

Ein Großteil des Diebesguts wurde laut Polizei inzwischen sichergestellt und wird seinen rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
München top, München flop: Das gefällt uns - und das nicht
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen

Kommentare