Nach Hunde-Attacke

Jetzt fordern Eltern Zäune um Spielplätze

+
Nach der Labrador-Attacke (Archivbild) auf ein Kind am Athener Platz fordern Eltern in einer Unterschriften-Kampagne Zäune um Spielplätze.

München - Nach der Labrador-Attacke auf ein Kind am Athener Platz fordern Eltern in einer Unterschriften-Kampagne Zäune um Spielplätze. Auch Politiker wollen handeln.

Der Schock hält an, die Wut kommt dazu. „Was muss noch alles passieren, bevor die Stadt handelt?“, fragt Andrea Brechtel. Die Mutter, deren Tochter Pauline von einem Labradormischling am Athener Platz angefallen wurde (tz berichtete), will jetzt sicherstellen, dass kein weiteres Kind dieses Martyrium durchmachen muss. Die Zweijährige wurde gerade nach fast zwei Monaten aus der Klinik entlassen. „Auf der rechten Gesichtshälfte bleiben zwei Narben, sie kann ihr Auge nicht richtig schließen und ihr Mundwinkel ist verzogen“, schildert ihre Mutter gegenüber Hallo München.

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Die Unterstützung des Bezirksausschusses ist ihr sicher: Das Gremium hat bei der Stadtverwaltung einen generellen Leinenzwang und eine Maulkorbpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln beantragt. Außerdem fordert die CSU, Verbote deutlicher zu markieren und strenger zu kontrollieren, sowie einen Führerschein für Hundehalter und eine Einzäunung aller Spielplätze. Besonders diese Maßnahme halten die Harlachinger Eltern für wirkungsvoll. Inka Steffen-Dickhaut hat mit anderen Eltern rund 600 Unterschriften dafür gesammelt. „Die Stimmung in Harlaching ist total aufgeheizt“, sagt die bald zweifache Mutter. „Eine künstliche Barriere wäre die erste Entspannung der Lage: „Die Hemmschwelle, verbotenerweise durch ein Tor zu gehen, ist größer als den Hund verbotenerweise auf einer Wiese laufen zu lassen“, erklärt BA-Mitglied Andreas Babor. Die Aussage von SPD-Fraktionschefin Christa Knappik, eine Einzäunung des Spielplatzes am Athener Platz sei im Gartenbaureferat beschlossene Sache, konnte Sprecherin Karin Lindinger nicht bestätigen: „Das überlegen wir erst noch.“

Maren Kowitz

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare