Was Hurghada-Urlauber berichten

Wir sind froh, wieder daheim zu sein

München - Blutige Unruhen im Urlaubsparadies: Mitten in der Urlaubszeit eskaliert die Lage in Ägypten. Die tz hat Heimkehrer aus Hurghada am Münchner Flughafen befragt.

Ziel der Gewalt ist seit einigen Tagen auch der bei Touristen beliebte Reiseort Hurghada am Roten Meer – hier starb ein Anhänger der Muslimbruderschaft bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes halten sich im Moment 40 000 deutsche Urlauber in Ägypten auf, rund 4500 Deutsche arbeiten dort.

Wie ist die Stimmung unter den Touristen, die zuletzt noch in den beliebten Ferienstädten weilten? Was haben sie mitbekommen, wie groß war ihre Angst? Die Lage vor Ort wird immer gefährlicher – das Auswärtige Amt rät mittlerweile von Reisen in ganz Ägypten ab. Bei manchem Fluganbieter steht Ägypten schon nicht mehr im Programm. Die tz hat Heimkehrer aus Hurghada am Münchner Flughafen befragt. Lesen Sie, wie froh sie sind, wieder daheim zu sein:

WIM

Wurden gewarnt

Wir haben einen Ägypter kennengelernt. Nach dem Freitagsgebet hat er gesagt, wir sollen auf keinen Fall runter in die Stadt. Wir haben Ausflüge in die Wüste und zum Tauchen gebucht. Auf den Fahrten sind wir durch Hurghada gefahren, da war aber alles ruhig.

Aline Priedemann und Kai Fetzer aus Heidenheim

Unruhige Stimmung

Reiseleiter sagten, wir sollen große Gruppen und religiöse Viertel meiden. Es war eine unruhige Stimmung in unserem Fünf-Sterne-Resort. Am Pool haben alle geredet: Gehen die Flüge? Es war schon schön in Ägypten, aber wir waren doch froh, als wir wieder heimgeflogen sind.

Sebastian Schanzer und Evelyn Madaus aus Passau

Mulmiges Gefühl

Wir haben die Unruhen nur über die Medien mitgekriegt. Wir hatten unseren Familienurlaub drei Wochen vorher gebucht und waren mit unserem Reiseveranstalter in Kontakt. Der hat uns nicht abgeraten. Sicherheitsbedenken hatten wir keine, aber ein mulmiges Gefühl war dabei.

Thorsten und Silvia Bauer , mit Eric und Gabriel, aus Neureichenau

Lesen Sie auch: Ägypten: Das sollten Urlauber beachten

Rubriklistenbild: © Götzfried

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare