Hurra, Vorfrühling!

+
Am Wochenende lockt ein Besuch im Nymphenburger Park

München - Sonnenschein, milder Südwestwind und strahlend blauer Himmel: Am Wochenende herrscht Traumwetter mit acht bis zehn Grad in München. Gefühlt werden es sogar wesentlich mehr!

„Gefühlt sind es 15 bis 17 Grad“, sagt Meteorologe Karsten Brandt von Donnerwetter.de. „Die Sonne ist stark genug, dass man draußen sitzen und es richtig genießen kann. Nur auf die Jacke sollte man trotzdem nicht verzichten.“

Hier geht's zum Wetterbericht

Sonnenbrillenpflicht also auf Münchens Straßen, Cafés und Restaurants stellen Stühle auf die Gehsteige, zum Kaffee werden Frühlingsgefühle serviert. Draußen Spazierengehen, etwa im Nymphenburger Schlosspark, ist angesagt. Und auch in den Bergen wird’s schön: „Für Skifahrer herrschen die besten Bedingungen“, so der Meteorolge. „Ab 1000 Meter Höhe ist die Luft völlig klar, milder Wind weht bei fünf Grad.“ Für München, befürchtet der Experte, gibt es dagegen ein kleines Restrisiko: der Nebel. „Nachmittags ist es ziemlich sicher, dass er sich völlig aufgelöst hat. Aber einzelne Nebelschwaden könnte es trotzdem geben.“

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Mit Sonne und knapp zehn Grad geht das Vorfrühlingswetter am Montag weiter. Dann aber wird es wieder kälter: Der Dienstag als Übergangstag könnte sogar ein paar Schauer bringen, drei bis vier Gradwerden erwartet. Brandt: „Es herrscht aber weiterhin Hochdruckeinfluss.“ Mittwoch und Donnerstag sollen zwar kalt bleiben aber sonnig.

fx

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
S-Bahn: Signalstörung bei der S1 ist behoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare