Theater statt Disco

Iberl zieht in den Sugar-Club

+
Iberl-Chef Georg Maier mit Tochter Georgia (l.) und Freundin Raphaela.

München - Disco-Licht aus, Theaterspot an: Im Sugar-Club in der Herzogspitalstraße wird bald Volkstheater gespielt! Ab Anfang Oktober werden Georg Maier (72) und sein Team von der Iberl-Bühne hier ihr neues Domizil bespielen.

Im Dezember berichtete die tz exklusiv, dass Theater-Impresario Georg Maier (72) Solln verlässt und in die City zieht. Jetzt steht die Detailplanung für den Umzug fest. Der Sugar-Club von Uschi Borsche wird Ende März schließen, dann beginnen die Umbauarbeiten für die neue Iberl-Bühne. Geplant sind unter anderem ein Theater-Stüberl sowie ein Theatersaal für 100 Zuschauer. Am 31. Mai wird dann in Solln der letzte Vorhang für Maier fallen. Den Sommer überbrückt das Ensemble beim Kistlerwirt in Bad Feilnbach, Anfang Oktober gibt’s dann die erste Premiere in der neuen Spielstätte. Eingefädelt hat den Coup übrigens Augustiner-Chef und Iberl-Fan Dr. Jannik Inselkammer. Georg Maier: „Wir sind überglücklich, ein neues Zuhause gefunden zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Familie Vollmer, die schon seit Jahrzehnten das Augustiner Stammhaus betreibt. Tradition trifft Tradition.“

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Baum auf Gleis und Polizeieinsatz: S2 und S3 fahren wieder nach Plan
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert
Christkindlmarkt am Marienplatz wird mit Betonsperren abgesichert

Kommentare