In Untergiesing

Unbekannter Mann befriedigt sich vor Studentin

Ein unbekannter Mann onaniert auf offener Straße vor einer Studentin. Die alarmiert die Polizei, doch der Mann entkommt. 

München - Wie die Polizei berichtet, war eine 21 Jahre alte Münchnerin am Donnerstag, 5. Oktober 2017, gegen 23.25 Uhr im Poißlweg in Richtung Lohstraße auf dem Heimweg. Dort kam ihr ein unbekannter Mann entgegen. Als dieser die Studentin sah, blieb er stehen und starrte sie an. Die 21-Jährige ging weiter. Erst als sie sich dem unbekannten Mann näherte, erkannte sie, dass er sein Glied entblößt hatte und onanierte. Eine Fahndung rund um den Tatort blieb erfolglos. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Figur, helle Haut, dunkelbraune Haare, unrasiert, bekleidet mit einer dunklen Jeans, dunklen Jacke, helles Oberteil, dunkler Schal und trug einen dunklen Regenschirm. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Schulbus aus München kommt Polizisten komisch vor: Nach der Kontrolle sind sie schockiert
Schulbus aus München kommt Polizisten komisch vor: Nach der Kontrolle sind sie schockiert
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.