Am Samstag auf dem Marienplatz

Inklusions-Sportfestival in München: Mitmachen ausdrücklich erwünscht

+
Programm für alle Münchner: Bürgermeisterin Christine Strobl (v. li.), die Paralympics-Teilnehmerin im Tischtennis Lena Kramm und Sportreferentin Beatrix Zurek warben gestern für das Inklusions-Sportfestival am kommenden Samstag . 

Gemeinsam sportlich aktiv sein und Berührungsängste abbauen – das sind die Ziele des Münchner Inklusions-Sportfestivals.

Am Samstag, 23. Juni, können alle Münchner am Marienplatz ausnahmsweise nicht nur flanieren oder shoppen, sondern auch Sport treiben. Das Festival dauert von 11 bis 18 Uhr, nach dem traditionellen Glockenspiel wird es offiziell eröffnet.

Angebote von Buddy-Triathlon bis zur Hüpfburg

Die Stadt hat ein buntes Programm für Jung und Alt zusammengestellt – vom Buddy-Triathlon bis zur Hüpfburg. Ein spezieller, mit Gewichten ausgestatteter Anzug lässt einen erleben, wie sich Menschen im hohen Alter fühlen. Am Marienplatz wird ein Kletterturm und eine Boulderscheibe aufgestellt. Auf der Aktionsfläche kann man Fußball, Badminton oder Rollstuhl-Rugby spielen. Die „Mini-Allianz-Arena“ ist eine virtuelle Bühne, auf der man Basketballspieler sein oder als Handballtorwart Bälle abwehren kann. Zwischen 16 und 17 Uhr gibt es Yoga für alle. Gemeinsam stark sein heißt es beim Blinden- und Barfuß- oder beim Rolli-Parcours. Mitmachen kann jeder, egal ob mit oder ohne Behinderung – und zwar kostenlos.

Auf einer großen Bühne gibt es zudem Musik von Live-Bands (unter anderem das Wally Warning Trio), auf der Aktionsfläche Shows und Sportvorführungen. An zahlreichen Ständen von Sportvereinen, -verbänden und -institutionen können Interessierte die unterschiedlichsten Sportarten entdecken und ausprobieren sowie sich informieren. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Sport-Bürgermeisterin Christine Strobl (SPD) sagt: „Ich wünsche mir, dass alle Münchner einander auf Augenhöhe begegnen – egal, wie alt sie sind, woher sie kommen oder ob mit oder ohne Handicap. Dafür schaffen wir mit unserem Festival den Rahmen.“

Als sportliche Botschafter werden am Marienplatz die vielfache Paralympics-Siegerin im Monoskifahren, Anna Schaffelhuber, und Handballprofi Lucas Krzikalla vor Ort sein.

- Weitere Informationen zum Inklusions-Sportfestival am Samstag gibt es hier

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
„Sheriffs“ auf dem Friedhof bringen einige Maxvorstädter auf die Palme
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
Azubi rast durch München und wird elfmal geblitzt - das Protokoll einer irren Fahrt
Azubi rast durch München und wird elfmal geblitzt - das Protokoll einer irren Fahrt

Kommentare