In der Innenstadt

19-Jährigen mit Messer überfallen

München - Brutaler Raubüberfall in der Innenstadt: Zwei bislang Unbekannte haben einen 19-Jährigen mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Dann sind sie geflüchtet.

Ein 19-jähriger Schüler, der sich zu Besuch in München aufhält, irrte am Samstag, 28. Juli, in den Morgenstunden nach mehreren Lokalbesuchen in der Innenstadt herum. Er wollte auf seinem iPhone den Heimweg erkunden. In einer Seitenstraße, vermutlich in der Nähe der Sonnenstraße, kamen ihm zwei Männer entgegen. Einer der Männer forderte das Handy und riss es dem 19-Jährigen im selben Moment aus der Hand.

Anschließend zog der Unbekannte ein Messer, hielt es dem Schüler drohend entgegen und forderte die Wertsachen. Eingeschüchtert übergab der 19-Jährige dem Täter seine Armbanduhr. Dann durchsuchten die bislang Unbekannten und einer der Männer nahm ihm die Geldbörse mit Papieren und etwas Bargeld weg. Mit der Beute flüchteten die beiden Täter in unbekannte Richtung.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare