iPad 3: Apple-Fans warten schon seit Abend in München

+
In München haben Fans am Freitagmorgen den Apple-Store in der Rosenstraße zum Verkaufsstart des neuen iPad 3 in Deutschland gestürmt

München - In München haben Fans am Freitagmorgen den Apple-Store in der Rosenstraße zum Verkaufsstart des neuen iPad 3 in Deutschland gestürmt.

Es ist der absolute Wahnsinn! Freitagmorgen, 7.30 Uhr, Fußgängerzone: Während die ersten Berufstätigen und Frühaufsteher durch die Straßen schlendern, bietet sich in der Rosenstraße ein merkwürdiges Bild: Eine gigantische Menschenschlange steht vor dem Apple-Store.

iPad3 in München: Fans stürmen den Apple Store

iPad3 in München: Fans stürmen den Apple Store

Der Grund: das neue iPad 3. Hunderte Fans wollen es als Erste in der Hand halten. Was für andere Leute verrückt klingt, ist für die Apple-Mitarbeiter normal. „Der Andrang ist bei Neuheiten immer extrem groß“, sagt Sprecher Georg Albrecht. Manch ein Fan war sogar bereits 24 Stunden vorher angereist – und hatte die Nacht vor dem Laden verbracht. Auch bekannte Gesichter wie Schüler Benjamin Scholtysik (16), der bereits beim Verkaufsstart des iPhone 4S dabei war, wurden wiedererkannt.

HAS

iPad 3: Apple-Fans warten schon am Abend in München

iPad 3: Apple-Fans warten schon am Abend in München

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare