Isar: Grüne fordern Sonnendeck und Cafés

Die Pläne im Detail - <<<<<GRAFIK VERGRÖSSERN>>>>>

München - Die Isar fließt fast wieder wie ein Gebirgsbach, die Renaturierung im Herzen der Stadt ist abgeschlossen. Nun wollen die Grünen den Fluss in ein Urlaubsparadies verwandeln und stellen ein Paket von Anträgen.

<<<<<DIE PLÄNE: GRAFIK VERGRÖSSERN>>>>>

Beeindruckende Bilder: So sieht München vom ADAC-Turm aus

Beeindruckende Bilder: So sieht München vom ADAC-Turm aus

Die Grünen im Rathaus hatten dagegen bereits eine Reihe von Ideen im mittleren Isar-Abschnitt zwischen Deutschem Museum und Wittelsbacherbrücke eingebracht, die demnächst im Stadtrat behandelt werden. Hier geht es um Cafés, Balkone und eine Verschönerung der Museumsinsel.
„Die Isar bietet ein im Vergleich zu Flüssen in anderen Großstädten einzigartiges Naherholungsgebiet“, begründete die Fraktion den Vorstoß. „Das einzige, was man im Bereich der Innenstadt vermisst, ist städtisches Flair.“ Stadtbaurätin Elisabeth Merk will die Pläne in einer „Flussrunde“ prüfen. Einig sind sich aber alle, dass natürlich geprägte Gebiete wie Kleine Isar und die Schwindinsel an der Maximiliansbrücke für Umbauten Tabu sind.

DAC, WE

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare