Isar Klinikum: Intensivstation wegen "Killer-Keim" geschlossen

Das private Isarklinikum an der Münchner Sonnenstraße hat wegen eines gefährlichen Klinikkeims in der Intensivstation einen Aufnahmestopp beschlossen.

Auch interessant

Kommentare