Beschluss des Amtsgerichts München

Isar-Mord: Polizei ruft zum großen Speicheltest

+

München - 400 Hinweise, 350 Speichelproben - aber noch keine Spur vom Mörder von Domenico L.. Jetzt sollen im Tatortbereich weitere Speichelproben genommen werden.

Knapp zwei Monate ist der Mord an dem Italiener Domenico L. († 31) nach einer Spuck-Attacke an der Isar nun schon her – eine heiße Spur zum Täter gibt’s aber bislang noch nicht. Die Münchner Kripo geht deshalb nun in die Vollen: Sie bittet nun tausende Münchner zum Massen-Gentest!

Die Soko „Cornelius“, die mit 30 Mann ermittelt, hat laut Polizei bislang 350 Speichelproben genommen und etwa 400 Hinweise erhalten. Zahlreiche Bürger hätten sich wegen zurückliegender und neuer Spuck-Attacken gemeldet – aber daraus ergab sich nichts Konkretes. Auch der Aufruf an Ärzte, verdächtige Personen mit Schnittverletzungen zu melden, half nicht weiter. „Einen Tatverdächtigen gibt’s nach wie vor nicht“, berichtete am Montag der Leiter der Mordkommission, Markus Kraus.

„Wir kontrollieren jetzt verstärkt Personen, die einen Bezug zum Tatbereich haben, zum Beisiel solche, die in der Nähe arbeiten“, sagt Kraus. Also zum Beispiel Mitarbeiter des neben dem Tatort gelegenen Europäischen Patentamtes. Es handle sich um eine Personenzahl „im unteren vierstelligen Bereich“, die freiwillig Speichelproben abgeben sollen. Kraus: „Das ist die schnellste und sicherste Methode, Personen als Spurenverursacher auszuschließen.“ Wie die Ermittler an die Daten der betroffenen Personen herankommen, dazu gibt die Polizei keine Auskunft.

Seit vergangener Woche gehen nach und nach die Vorladungen an diese Personen raus, einige werden angerufen. Ziel sei es, alle Tests bis Ende September durchzuführen, so Kraus. „Es ist schwer zu sagen, wann die Tat aufgeklärt wird. Vielleicht sehr bald, möglicherweise aber auch erst in ein paar Jahren."

nba

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion