Isar-Philharmonie für München?

+

München - In die Diskussion um einen neuen Konzertsaal für München kommt Bewegung. Wie der Münchner Merkur (Mittwoch) berichtet, ist neuer Standortfavorit das Deutsche Museum.

Damit könnte der legendäre Kongresssaal auf der Isar-Insel wiederbelebt werden. Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) werden von der Arbeitsgruppe, deren Auftrag lautete, mögliche Standorte für einen neuen Münchner Konzertsaal zu prüfen, nun zwei Vorschläge übergeben: das Deutsche Museum und ein Areal unweit des Circus Krone.

Intern gilt allerdings als ausgemacht, dass es am Ende auf den früheren Kongresssaal zuläuft, wie der Münchner Merkur weiter berichtet, nicht zuletzt, weil das Deutsche Museum ohnehin für 400 Millionen Euro saniert wird.

Auch interessant

Meistgelesen

München: Radlerin überquert Straße - Dann kommt es zum schrecklichen Unfall mit einem Lkw
München: Radlerin überquert Straße - Dann kommt es zum schrecklichen Unfall mit einem Lkw
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?

Kommentare