Isar-Philharmonie für München?

+

München - In die Diskussion um einen neuen Konzertsaal für München kommt Bewegung. Wie der Münchner Merkur (Mittwoch) berichtet, ist neuer Standortfavorit das Deutsche Museum.

Damit könnte der legendäre Kongresssaal auf der Isar-Insel wiederbelebt werden. Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) werden von der Arbeitsgruppe, deren Auftrag lautete, mögliche Standorte für einen neuen Münchner Konzertsaal zu prüfen, nun zwei Vorschläge übergeben: das Deutsche Museum und ein Areal unweit des Circus Krone.

Intern gilt allerdings als ausgemacht, dass es am Ende auf den früheren Kongresssaal zuläuft, wie der Münchner Merkur weiter berichtet, nicht zuletzt, weil das Deutsche Museum ohnehin für 400 Millionen Euro saniert wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Coronavirus: Ist Covid-19 nur eine Krise - oder auch eine Chance für uns?
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Corona-Krise trifft Münchens Handwerker besonders hart: „Wir brauchen Hilfe“
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Diese Hilfe kommt von Herzen: tz-Leser unterstützen Hilfsbedürftige
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl
Kommunalwahl in München 2020: Alle Ergebnisse der Oberbürgermeister-Wahl

Kommentare