Isar-Philharmonie für München?

+

München - In die Diskussion um einen neuen Konzertsaal für München kommt Bewegung. Wie der Münchner Merkur (Mittwoch) berichtet, ist neuer Standortfavorit das Deutsche Museum.

Damit könnte der legendäre Kongresssaal auf der Isar-Insel wiederbelebt werden. Kunstminister Wolfgang Heubisch (FDP) werden von der Arbeitsgruppe, deren Auftrag lautete, mögliche Standorte für einen neuen Münchner Konzertsaal zu prüfen, nun zwei Vorschläge übergeben: das Deutsche Museum und ein Areal unweit des Circus Krone.

Intern gilt allerdings als ausgemacht, dass es am Ende auf den früheren Kongresssaal zuläuft, wie der Münchner Merkur weiter berichtet, nicht zuletzt, weil das Deutsche Museum ohnehin für 400 Millionen Euro saniert wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Crash mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Crash mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Autohändler fassungslos: Fahrzeugbrief offenbart FC-Bayern-Legende als Vorbesitzer
Mann bittet Jugendliche in Bus, Musik leiser zu machen - doch plötzlich eskaliert die Situation
Mann bittet Jugendliche in Bus, Musik leiser zu machen - doch plötzlich eskaliert die Situation
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet
In Schnellrestaurant: Münchner (19) geht auf Mann los - mit diesem Zeugen hat er nicht gerechnet

Kommentare