Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Jetzt erobert der Hot Dog Münchens Szeneviertel

+
Kundin Mareike (29) kauft bei Oscar Kantor einen Wasabi Hot Dog

München - Die Berliner Currywurst gibt's im Zentrum schon an jeder Ecke. Jetzt erobert der amerikanische Hot Dog die Stadt - und zwar in teils sehr exotischen Varianten.

Vor einer Woche hat die zweite Filiale von Finespitz’s Hot Dog in bester Glockenbach-Lage in der Müllerstraße 17 eröffnet. Das trendige Publikum hat dem Laden, der auch nachts geöffnet haben soll, gleich die Bude eingerannt. Inhaberin Eva Kantor (49), die mit ihren Söhnen vor einem halben Jahr den ersten Laden in Haidhausen aufgemacht hat, spürt schon jetzt: „Der hier wird noch besser laufen.“ Fast Food für Gourmets, das Konzept hat noch nicht ausgedient: Die Würstchen kommen von der Firma Neuland und sind selbstverständlich bio, die Semmeln schmecken gehaltvoller als beim üblichen Hotdog – sie kommen vom Bäcker, enthalten keine Konservierungsstoffe und werden gegrillt. Das Ketchup stellen die Kantors selber her.

Die Hot-Dog-Meister sind experimentierfreudig: Neben dem klassischen für 2,90 Euro gibt es zum Beispiel den Guacomole-Dog mit Avocado und Wasabi-Sprossen, einen mit warmem Sauerkraut sowie einen mit Jalapenos und Cheddar-Käse. Der Renner ist der New-York-City-Dog mit kandierten Zwiebeln und frischen Gurken (alle je 3,20 Euro). Es gibt sogar Soja-Würstchen für Vegetarier. Dass der Hot-Dog-Laden vor allem ein Platz für Nachtschwärmer wird, dafür sorgt die Inhaberin auch selbst: „Ich werde im Laden auch noch einen kleinen Kiosk mit Getränken, Süßigkeiten und Zigaretten einrichten.“

nba.

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare