„Wetten dass...?“ kommt zurück - mit Thomas Gottschalk

„Wetten dass...?“ kommt zurück - mit Thomas Gottschalk

Messenger-Service

Neuer News-Bot: Alle Infos zu Ihren Themen direkt aufs Handy

+
Ab sofort bekommen Sie auf Ihre Wünsche zugeschnittene News auf Ihr Smartphone - mit unserer neuen News-Funktion!

Mit dem Messenger-Service von tz.de erhalten Sie alle wichtigen Nachrichten aus den von Ihnen gewählten Ressorts direkt auf Ihr Smartphone. Mit einer neuen Funktion können Sie ab sofort entscheiden, welche speziellen Themen Sie gerne lesen.

Gezielt News auf das Smartphone bekommen: Mit der Hashtag-Funktion bekommen Sie zu speziellen Themen News direkt auf das Smartphone. Sie wollen zum Beispiel wissen, was aktuell an der Isar los ist? Schicken Sie #Isar über den von Ihnen ausgewählten Messenger an uns und Sie bekommen innerhalb weniger Sekunden die aktuelle News zum Thema Isar.

Messenger-News zu FC Bayern und München gibt es gratis auf's Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten direkt per WhatsApp, Facebook Messenger oder Insta auf Ihr Smartphone.

Der Messenger-Dienst von tz.de ist und bleibt kostenlos - egal ob Sie die Nachrichten via WhatsApp, Facebook-Messenger oder Insta bekommen. Es fallen nur die üblichen Kosten des Mobilfunkanbieters bzw. für die App an.

Los geht's: Melden Sie sich an und probieren Sie den News-Assistent aus 

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Lkw-Unfall auf A99: Polizei ermahnt alle Gaffer - Feuerwehr gibt Update
Schwerer Lkw-Unfall auf A99: Polizei ermahnt alle Gaffer - Feuerwehr gibt Update
Unfall-Drama im Berufsverkehr: Bub (6) rennt plötzlich auf die Straße - dann kommt Auto
Unfall-Drama im Berufsverkehr: Bub (6) rennt plötzlich auf die Straße - dann kommt Auto
16-Jährige lädt Handy, während sie ein Bad nimmt - dann passiert die Tragödie
16-Jährige lädt Handy, während sie ein Bad nimmt - dann passiert die Tragödie
Angst im Flüchtlingsheim: Rechtsextreme marschieren vor Unterkunft auf
Angst im Flüchtlingsheim: Rechtsextreme marschieren vor Unterkunft auf

Kommentare