1. tz
  2. München
  3. Stadt

Jetzt online kalkulieren: Was kostet eine maßgeschneiderte Hausratversicherung?

Erstellt:

Kommentare

kleines Holzhäuschen das auf einem Taschenrechner steht.
Auf der Website www.bhvg.de können Interessenten ihren Beitrag für die Hausratversicherung mit dem Tarifrechner selbst berechnen. © shutterstock

Bei der Hausbesitzer-Versicherung können Interessenten den Beitrag für eine passgenaue Hausratversicherung mit dem Online-Tarifrechner bequem selbst berechnen.

Was kostet eine gute und maßgeschneiderte Hausratversicherung? Das hängt von mehreren Faktoren ab, weiß Michael Stromm, Leiter der Vertragsabteilung der Hausbesitzer-Versicherung . Bei der Hausbesitzer-Versicherung gibt es in den beiden Tarifen der Komfort- und Premium-Deckung Top-Leistung für wenig Geld. Interessenten können sich ein Angebot vom Versicherungsexperten erstellen lassen oder den Beitrag auf der Website www.bhvg.de der Hausbesitzer-Versicherung mit dem Tarifrechner ganz einfach selbst berechnen. 

Hausbesitzer-Versicherung: Wie viel kostet eine Hausratversicherung?

Stromm: „Eine Durchschnittshöhe des Jahresbeitrags für eine Hausratversicherung ist schwer zu definieren, da dieser von ganz unterschiedlichen Faktoren abhängen kann. Berechnungsgrundlage für den Jahresbeitrag ist die Versicherungssumme, welche immer dem Wert Ihres Hausrats entsprechen sollte. Dieser steht im Zusammenhang mit der vorhandenen Wohnfläche und der qualitativen Zusammensetzung Ihres Hausrats, zum Beispiel einfache oder hochwertige Ausstattung. Zum Hausrat zählen vereinfacht gesagt alle Gegenstände im Haus oder in der Wohnung, die beweglich sind.“ 

Welche Faktoren spielen sonst noch eine Rolle bei der Berechnung?

Stromm: „Hinzu kommt die Lage des Versicherungsorts und ob sich die entsprechende Postleitzahl in einer günstigen oder teuren Tarifzone befindet. Da macht es schon einen großen Unterschied aus, ob man in München oder in Köln oder Berlin wohnt. Ich gebe Ihnen gerne mal ein Berechnungsbeispiel für eine Wohnung mit 70 m2 Wohnfläche und mit einfacher Ausstattung in 86150 Augsburg (Tarifzone 1): Versicherungssumme = 45.500 Euro (70 m2 x 650,- Euro), Vertragslaufzeit 3 Jahre mit 10 Prozent Dauerrabatt. In der Komfort-Deckung liegt unser Jahresbeitrag aktuell bei 43,76 Euro brutto, in der Premium-Deckung pro Jahr bei 58,98 Euro brutto.“

Michael Stromm ist Leiter Vertragsabteilung und Versicherungsexperte bei der Hausbesitzer-Versicherung in München.
Michael Stromm ist Leiter Vertragsabteilung und Versicherungsexperte bei der Hausbesitzer-Versicherung in München. © privat

Wie lässt sich zum Beispiel ein bestehender Altvertrag einer Hausratversicherung mit einem Produkt der Hausbesitzer-Versicherung am besten vergleichen? 

Stromm: „Wir stellen uns gerne dem Wettbewerb. Aber wir empfehlen hier ausdrücklich die persönliche Kontaktaufnahme mit unserer Vertragsabteilung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über eine hohe Fachkompetenz, beraten Sie schriftlich und telefonisch und erstellen auf der Grundlage weniger Grunddaten aussagekräftige Vergleichsangebote. Bei diesen Angeboten können auch komplexere Fallgestaltungen und individuelle Problemstellungen kundenorientiert berücksichtigt und ins Angebot einkalkuliert werden.“

Und Check-Portale im Internet können das nicht berechnen?

Stromm: „Dieser wichtige Service wird von Check-Portalen im Internet aus unserer Sicht nicht hinreichend angeboten, da hier im Regelfall nur Standardanfragen befriedigend verarbeitet werden können, aber nicht die individuelle Situation des Versicherungsnehmers. Selbst kleine Abweichungen vom eben genannten Standard können dazu führen, dass eine Beitragsberechnung nicht mehr klappt. Wir haben übrigens auf unserer Website www.bhvg.de auch einen eigenen und sehr leistungsstarken Tarifrechner, der die Versicherungswirklichkeit exakt abbildet. Mit diesem Tool lässt sich eine Tarifberechnung schon mit ein paar Klicks bequem und sicher online erledigen.“

Wie oft sollte ich meinen Hausrat-Versicherungsschutz überprüfen?

Stromm: „Die Versicherungssumme sollte tatsächlich am besten regelmäßig überprüft und bei Bedarf aktualisiert werden. Wer sich einmal die Mühe macht, den Wert seines Hausrats genau zu kalkulieren, wird mit dem bestmöglichen Ergebnis belohnt: Er bezahlt genau das an Beitrag, was sein Hausrat wert ist. Doch mit der einmaligen Wertermittlung ist es eigentlich nicht getan. Die Versicherungssumme sollte über die gesamte Laufzeit des Hausrat-Vertrags im Blick gehalten werden. Als Faustregel gilt: Mindestens einmal pro Jahr den Hausrat analysieren und gegebenenfalls die Versicherungssumme anpassen. Das raten wir den Kunden auch in den Fällen, in denen die Versicherungssumme pauschal unter Zuhilfenahme der vorhandenen Wohnfläche berechnet wurde (mindestens 650 Euro je Quadratmeter Wohnfläche).“

Wie bekomme ich mein persönliches Versicherungsangebot?

Stromm: „Wie schon gesagt: Wer das möchte, kann auf unserer Website www.bhvg.de unseren Tarifrechner benutzen. Die Hausbesitzer-Versicherung  können Sie aber auch gerne anrufen und wir beraten Sie persönlich am Telefon – übrigens ohne anonyme Telefoncomputer. Wir fragen Sie dann nach Ihren individuellen Bedürfnissen und liefern im Anschluss ein maßgeschneidertes Angebot. Sie dürfen bei der Hausbesitzer-Versicherung übrigens generell Top-Leistungen für wenig Geld erwarten. Lassen Sie sich überraschen, wie preiswert maßgeschneiderter Versicherungsschutz bei uns zu bekommen ist.“

Wertvolle Informationen und ein persönliches Angebot erhalten Sie unter www.bhvg.de/hausratversicherung oder rufen Sie an: 089-55141620


Kontaktdaten:

Hausbesitzer-Versicherung
Sonnenstraße 13
80331 München

Tel. 089-55141620
E-Mail: kontakt@bhvg.de
Web: www.bhvg.de

BHVG
BHVG © BHVG

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion