Trauer um Show-Legende

Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot

+
Joachim Blacky Fuchsberger ist tot.

München - Traurige Nachricht am Donnerstag: Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot. Die Fernsehlegende starb im Alter von 87 Jahren.

Fernsehlegende Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Grünwald bei München. Das teilte seine Frau Gundula der Nachrichtenagentur dpa mit. "Die Organe haben nicht mehr mitgemacht", sagte sie. In den vergangenen Wochen sei Fuchsberger in mehreren Kliniken behandelt worden und danach wieder nach Hause gekommen. "Er dachte, es klappt."

Blacky Fuchsberger - unter diesem Spitznamen kennt ihn jeder- wurde bekannt durch seine Rollen in den Edgar-Wallace-Verfilmungen wie "Die toten Augen von London". Er moderierte die Talkshow "Heut' abend" und die ARD-Quizshow "Auf Los geht's los". Außerdem war er die Stimme der Olympischen Spiele 1972 in München und begleitete die Eröffnungs- und Abschlussfeier am Stadion-Mikrofon.

Blacky Fuchsberger ist tot: So reagiert Twitter

Den Gipfel seiner Beliebtheit erreichte Fuchsberger als Showmaster. Seiner ersten Rate-Sendung „Nur nicht nervös werden“ 1960 folgten viele weitere. Doch es hagelte auch Kritik. Neben mangelndem Tiefgang beklagten viele seine lockeren Sprüche. Für einen Sturm der Entrüstung sorgte er, als er bei der ARD in seiner Live-Rate-Show „Auf los geht's los“ im Nachthemd auftrat, um eine Wette von „Wetten, dass?..“ einzulösen. Als die Kritik nicht abebbte und auch die Einschaltquoten sanken, schmiss er 1986 die Moderation hin.

Im Jahr 2007 spielte Fuchsberger in der Edgar-Wallace-Parodie "Neues vom Wixxer" mit. Noch bis zu seinem Tode stand der Entertainer auf der Bühne.

Einen schweren Schicksalsschlag musste Joachim Fuchsberger im Jahr 2010 verkraften. Am 14. Oktober des Jahres ertrank sein Sohn Thomas Fuchsberger im Mühlbach von Kulmbach. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Sky ehrt Blacky Fuchsberger

Gleich nach Bekanntwerden seines Todes würdigt der Münchner Bezahlsender Sky Blacky Fuchsberger. Snap, die Online-Videothek von Sky (bietet tausende Titel auf Abruf) hat aktuell die Rubrik "Farewell Blacky" eingerichtet. Dort heißt es: "Snap erinnert mit 16 seiner tollsten Filme an den Schauspieler und sagt 'Farewell, Blacky, und danke für die vielen spannenden Filme!'"

Seehofer: Verneige mich vor Fuchsbergers Lebensleistung

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat Joachim Fuchsberger als „eine der ganz großen Persönlichkeiten des bundesdeutschen Fernsehens“ gewürdigt. „Joachim Fuchsberger war als Schauspieler, Showmaster und Medienschaffender über Jahrzehnte erfolgreich und beliebt. Seine große Neugier auf das Leben, sein Interesse an Mitmenschen machten ihn so besonders. Dafür haben ihn die Menschen geachtet, gemocht und geliebt“, sagte Seehofer am Donnerstag zum Tod Fuchsbergers. „Als bayerischer Ministerpräsident verneige ich mich stellvertretend für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger vor der Lebensleistung von Joachim Fuchsberger.“

SWR-Intendandt Boudgoust trauert

Auch der Südwestrundfunk (SWR) trauert um Joachim Fuchsberger, der für den SWF von 1977 bis 1986 die Samstagabend-Unterhaltungsshow "Auf Los geht's los" moderierte. (1998 fusionierte der SWF mit dem SDR zum neuen Südwestrundfunk SWR). Zuletzt war Fuchsberger für den SWR in "Die Spätzünder" und "Die Spätzünder 2" zu sehen.

SWR-Intendant Peter Boudgoust in einer Pressemitteilung: "Mit Joachim Fuchsberger haben wir eine der prägenden Figuren der deutschen Fernsehunterhaltung verloren. Sowohl als Schauspieler als auch als Moderator hat er es geschafft, Millionen zu begeistern. Beim damaligen Südwestfunk ist mit 'Auf Los geht's los' seine erfolgreichste Unterhaltungsshow entstanden. Joachim Fuchsberger hat seinen einzigartigen Humor bis ins hohe Alter immer wieder unter Beweis gestellt, zuletzt in der vom SWR koproduzierten Fernsehkomödie 'Die Spätzünder'. Zeitlebens hat er damit Generationen unterhalten - und Generationen verbunden. Wir trauern um einen begnadeten Entertainer und eine beeindruckende Persönlichkeit."

dpa/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut
Sendlinger Straße: Fußgängerzone beschlossen, jetzt wird umgebaut

Kommentare