Käfer kocht in der BMW-Welt auf

+
Spitzenkoch Bobby Bräuer (li.) und Gastronom Michael Käfer bewirten ab Herbst in der BMW-Welt

München - Die BMW-Welt wird zum Feinschmeckertempel. Am Montag stellten Edelgastronom Michael Käfer, BMW-Welt-Chef Thomas Muderlak und Sternekoch Bobby Bräuer das neue Gastro-Konzept vor.

Leberkäs in der ­Kaffeetasse gebacken, Milchferkel, Waller aus dem Starnberger See und feinste Desserts: Die BMW-Welt wird zum Feinschmeckertempel. Am Montag stellten Edelgastronom Michael Käfer, BMW-Welt-Chef Thomas Muderlak und Sternekoch Bobby Bräuer das neue Gastro-Konzept vor.

Ab Herbst kommt hier zu den schnellen Schlitten Spitzenküche hinzu, und zwar in jeder Preisklasse. Käfer übernimmt das Catering im Bistro, das Café Bikers Lodge und das Restaurant. Dort gibt es dann alles von der Butterbreze bis zum Drei-Gänge-Menü, für jeden Geschmack und Geldbeutel. Das dürfte sich lohnen, immerhin ist die BMW-Welt mit 2,3 Millionen Besuchern pro Jahr Bayerns beliebtestes Ausflugsziel.

Jetzt greift sie außerdem nach Sternen: Im Januar soll zu den bisherigen Gastronomiebetrieben in der BMW-Welt ein Gourmetrestaurant hinzu kommen.

Der richtige Mann dazu ist gefunden – es ist der Spitzenkoch Bobby Bräuer (50), gebürtiger Münchner und Österreichs Koch des Jahres. Bräuer hat schon vor 18 Jahren einen Stern nach München geholt, und zwar für den Königshof, in dem er damals Küchenchef war. Derzeit kocht Bräuer im Petit Tirola in Kitzbühel, im September ziehen er und seine Frau Stephanie (46) nach München.

„Wir kommen heim in die schönste Stadt Deutschlands“, freute sich Bräuer auf die „Herausforderungen BMW-Welt“. Im Januar 2013 wird er auf Ebene 3 in der BMW-Welt ein Gourmet-Restaurant mit 50 Plätzen für höchste Ansprüche eröffnen „Ich habe hier grenzenlose Möglichkeiten“, schwärmte er. Beste Voraussetzungen also für einen Platz im Gastro-Himmel.

Das Restaurant (200 Plätze), das Bräuer ab Herbst leitet, taufte er „Bavarie“, da Bayern und Frankreich kulinarisch vereint. Für Events gibt es auf den Terrassen 300 Plätze. „Ein Traum“, freute sich Bräuer.

S. Sasse

FC Bayern: Familienessen bei Käfer

Der FC Bayern beim Familienessen - Die Bilder

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare