Schönheitskur für 2,5 Millionen Euro

Käfer-Stammhaus: Jetzt wird renoviert

+
Das Käfer-Stammhaus in der Prinzregentenstraße wird auf den neuesten Stand gebracht: Frischer und übersichtlicher soll es werden, dazu kommen modernste Lagerbedingungen

München - Das Käfer-Stammhaus an der Prinzregentenstraße wird renoviert und neu gestaltet. In den kommenden Tagen beginnen zunächst die Arbeiten an der Fassade.

Es folgen die Umgestaltung des Ladens im Erdgeschoss sowie des Restaurants im ersten Stock. Bis Anfang September soll alles fertig sein.

Michael Käfer investiert 2,5 Millionen Euro in die Schönheitskur: „Im Jahr 2005 wurde zuletzt renoviert. Deshalb ist es an der Zeit, das Konzept dem Zeitgeist anzupassen“, erklärt Unternehmenssprecherin Marion Weiss. ­Farbiger und frischer soll die Inneneneinrichtung des Restaurants werden, der Laden kundenfreundlicher. „Bei der Neugestaltung spielt Kunst eine große Rolle“, sagt Weiss. In der sogenannten Opernstube des 250 Plätze zählenden Lokals zum Beispiel wird der Attrappen-Kamin durch eine 2,40 Meter hohe Fotografie der bekannten Fotografin Candida Höfer ersetzt. In der Lounge, die über einen Kamin verfügt, ist nach dem Umbau ein Bild des Kölner Künstler-Paares Gert und Uwe Tobias zu sehen.

Die Renovierung der Küche erfolgt in den Sommerferien im August, da währenddessen das Restaurant geschlossen werden muss. Bei laufendem Betrieb dagegen wird der Feinkostladen neu gestaltet. Die technische Ausstattung der Fleisch- und Wurstabteilung wird modernisiert, um optimale Lagerbedingungen zu schaffen, zum Beispiel für das sogenannte Dry Aged Beef, am Knochen gereiftes Fleisch. In der Obst- und Gemüseabteilung soll die Ware künftig praktischer angeordnet werden.

Inwieweit die Markisen an der Fassade sowie die Schaufenster anders gestaltet werden, ist noch unklar: „Die Abstimmung mit den Behörden läuft noch“, sagt Weiss.

B. Stuhlweissenburg

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare