tz-Serie: Käuzle – tierisch angesagt!

Kauzen-Brauerei
+
Auf dem Foto sieht man die Kauzen-Brauerei, wie sie in den 50er Jahren aussah. Ganz rechts die damaligen Chefs Dr. Heinz Pritzl und seine Frau Kläre – die Eltern des heutigen Brauereichefs. Die Brauerei hat 32 Mitarbeiter

München - Bayern ist das Land der Biere! Nicht nur, was die Qualität, sondern auch die Vielfalt angeht: Rund 4000 Marken präsentieren 40 verschiedene Sorten, und das alles nur aus den berühmten vier Zutaten Wasser, Hopfen, Gerste, Malz. Die tz präsentiert Ihnen zusammen mit dem Bayerischen Brauerbund die neue Serie Bierland Bayern.

Lange Zeit hatten sie sich gewehrt, die Weinbauern im Maindreieck – aber um 1800 mussten sie sich geschlagen geben und eine Brauerei in Ochsenfurt zulassen. Einfach ist es für Kauzen Bräu auch nach 200 Jahren im Weinland nicht – aber mit Qualität und guten Ideen hat sich die Brauerei behauptet. Bestes Beispiel: das Kultbier Käuzle.

Das Käuzle darf sich zu Recht „vorzügliches, herrliches Kultbier“ nennen: Wenn Jakob Pritzl, 25-jähriger Sohn des Brauereichefs, in die Kneipe oder in die Disko geht, klopfen ihm die Kumpels anerkennend auf die Schulter: „Das hat dein Papa gut gemacht!“ Das tierische Bier ist total angesagt.

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Bier ist der Deutschen liebstes alkoholisches Getränk. Aber welche Marke? Das Branchenmagazin INSIDE hat die meistgetrunkenen Biermarken Deutschlands (nach Verkäufen inkl. Mischgetränken) ermittelt. Auf Platz 1 ist dabei nicht etwa eine der bekannten Marke wie Beck's oder Bitburger gelandet. Die meistgetrunkene Marke verzichtet auf Werbeoffensiven. Sehen Sie hier die Top Ten. © dpa
Platz 10: Erdinger © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 1,65 Mio. Hektoliter Erdinger getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
 
Platz 9: Radeberger © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 1,84 Mio. Hektoliter Radeberger getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 8: Paulaner © dpa
2010 wurden 2,23 Mio. Hektoliter Paulaner getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Das Lieblings-Bier der Deutschen
Platz 7: Hasseröder © dpa
2010 wurden 2,45 Mio. Hektoliter Hasseröder getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 6: Beck's © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 2,57 Mio. Hektoliter Beck`s getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
 
Platz 5: Veltins © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 2,58 Mio Hektoliter Veltins getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 4: Warsteiner © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 2,80 Mio. Hektoliter Warsteiner verkauft  © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 3: Bitburger © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 3,92 Mio. Hektoliter Bitburger getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 2: Krombacher © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
2010 wurden 5,41 Mio. Hektoliter Krombacher getrunken. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Platz 1: Oettinger © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Das Billigbier ist auf Platz 1! Die bayerische Privatbrauerei Oettinger setzte 2010 nach Informationen des Branchenmagazins INSIDE 6,34 Millionen Hektoliter ihrer Stammmarke ab. © Quelle: inside Getränke-Markt-Magazin/Foto: dpa
Prost! © dpa

Die Idee kam Papa Karl-Heinz vor sieben Jahren. „Die kleine, bauchige Flasche hatten wir in den 50er-Jahren schon – aber dann kam sie in Bayern aus der Mode. Ich dachte, das wär’ doch mal wieder was anderes…“ Dann noch den beliebten Bügelverschluss und den jungen Namen Käuzle drauf sowie ein besonders süffiges Vollbier mit feiner Stammwürze von 11,8 Prozent hinein – fertig ist das Kultbier.

Noch beliebter ist das Premium Pils, das regelmäßig Preise abräumt. Die Unterfranken trinken es gerne auch vor dem Wein. „Hier ist das Nebeneinander von Wein und Bier ganz normal. Trotzdem dürfen wir uns nicht ausruhen. Unser Motto: Wo der Wein gut ist, muss das Bier besser sein.“

Informationen zur Brauerei

Name/ Adresse: Kauzen Bräu GmbH & Co. KG, Uffenheimer Straße 17, 97199 Ochsenfurt (Unterfranken), www.kauzen.de (Bier zu beziehen über www.biershop-bayern.de)

Gastronomie: Gasthof Kauzen in Ochsenfurth und sechs weitere ­eigene Gasthöfe im Umland 

Gesamtgröße: 32 Mitarbeiter; über 100.000 Hektoliter Getränke pro Jahr, 70 Prozent Bier, Rest alkoholfrei (Libella)

Hauptsorte / Spezialität: Kauzen Premium Pils (feinherb, betonte Hopfennote, ausschließlich Aromahopfen aus der Hallertau, stark durchgegoren, DLG-Goldmedaille) / Käuzle (süffig, 11,8 Prozent Stammwürze, würzig herb)

Nina Bautz

Auch interessant

Kommentare