Karpfen in Brunnen ausgesetzt

München - Unbekannte haben einen etwa 40 Zentimeter langen Karpfen im Brunnen am Schweizer Platz in Fürstenried ausgesetzt. Dort schwamm er gemütlich seine Runden, bis Passanten ihn entdeckten.

Fußgänger haben am Freitag, 12. August, gegen 11.10 Uhr im Brunnen am Schweizer Platz in Fürstenried einen etwa 40 Zentimeter langen Karpfen entdeckt. Unbekannte hatten ihn wohl dort ausgesetzt. Die Passanten verständigten die Polizei. Als die Beamten eintrafen, drehte der Fisch gemütlich seine Runden im Wasser.

Die Beamten verständigten das für Brunnen zuständige Baureferat der Stadt München, das sofort Mitarbeiter zum Brunnen schickte, die den Fisch einfangen konnten und in ihre Obhut nahmen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare