Die Kaufinger Straße ist die Nummer 1

+
Die Kaufinger Straße: Belebt und teuer.

München - Die Münchner Kaufingerstraße ist Deutschlands teuerste, aber auch belebteste Einkaufsmeile!

 Wie das Magazin Focus berichtet, wurden hier an einem Samstagmittag in nur einer Stunde 14 130 Passanten gezählt – in der Nürnberger Karolinenstraße waren es 10 700, in der Augsburger Annastraße 5805 und in der Würzburger Schönbornstraße 5210.

Die Spitzenmiete für Läden liegt in München bei 240 Euro pro Quadratmeter – doppelt so viel wie in der Nürnberger Innenstadt (Platz zwei).

Münchens Straßennamen

foto

tz

Auch interessant

Kommentare