Parkplatznot macht erfinderisch

Kein Stellplatz: Auto im Container geparkt

+
Dieser Autofahrer wählte einen ungewöhnlichen Platz zum parken.

München - Not macht bekanntlich erfinderisch. Weil ein Autofahrer keinen Parkplatz finden konnte, parkte er kurzerhand seinen Wagen in einem Baucontainer.

Parkplatznot macht erfinderisch: Weil im Glockenbachviertel die Stellplätze wie überall in der Stadt rar sind, hat ein Autofahrer aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen einen ungewöhnlichen Platz für seinen Skoda gewählt. Er parkte seinen weißen Roomster kurzerhand in einem Bauschuttcontainer, der am Samstagvormittag in der Jahnstraße seinerseits mehrere Parkplätze blockierte.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare