80.000 Euro Schaden

Kellerbrand in Gern

Gern - In einem bewohnten Kellerraum eines dreistöckigen Wohn- und Geschäftsgebäudes ist in den späten Abendstunden am Samstag ein Brand ausgebrochen.

Anwohner und Besucher eines angrenzenden Straßenfestes hatten einen lauten Knall wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Bei Ankunft der ersten Kräfte stand der Kellerraum in Vollbrand. Über den Treppenraum und das Nachbargebäude drangen die unter Atemschutz vorgehenden Feuerwehrkräfte zum Brandraum vor und hatten den Brand mit zwei Löschrohren rasch unter Kontrolle.

Die beiden Bewohner des Kellerraumes konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der am Gebäude entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 80.000 Euro. Zur Klärung der Brandursache haben Brandfahnder die Arbeit an der Einsatzstelle aufgenommen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare