Da lang: Ausgänge der U-Bahnhöfe kriegen Buchstaben

+
Solche Schilder, wie hier am U-Bahnof in der Implerstraße sollen in Zukunft in jedem U-Bahnhof in München zu finden sein. Der Buchstabe (auf dem Foto C) hilft den Fahrgästen den richtigen Ausgang zu finden.

München - Ende der Irrfahrt: Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat damit begonnen, Ausgänge der U-Bahnhöfe zu kennzeichnen. Und so funktioniert's:   

Neue Schilder, wie hier in der Implerstraße, in den Münchner U-Bahnhöfen sollen Fahrgästen den richtigen Ausgang weisen.

Jeder Ausgang erhält im Uhrzeigersinn einen Kennbuchstaben. Diese Buchstaben finden sich auch in den Umgebungsplänen. Auf den Bahnsteigen ist nun klar ersichtlich, zu welchem Bahnhofskopf man sich begeben muss, um einen gewünschten Aufgang zu erreichen.

"Zu Beginn des neuen Jahres hat sich die Münchner Verkehrsgesellschaft schon ein großes Lob verdient", meint  Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. "Besonders für Ortsunkundige bringt das neue System eine wesentliche Verbesserung."

Die Umgebungspläne enthalten auch Hinweise auf den Architekten, die besondere Gestaltung und historische Daten der U-Bahnhöfe. Dies habe zwar keinen unmittelbaren Nutzen für den eiligen Fahrgast, stärkt aber die emotionale Bindung zum Linienverkehrsmittel und zur Geschichte des Stadtteils.

Mit der Kennzeichnungs-Aktion erfüllt die MVG einen langjährigen Wunsch des Fahrgastverbandes, der nun hofft, dass das neue System möglicht schnell an allen Bahnhöfen umgesetzt wird.

Dabei müsse allerdings auf das bestehende Informationssystem Rücksicht genommen werden. Auch sei eine bessere Kennzeichnung des jeweiligen U-Bahnhofes an der Oberfläche mit Angabe der dort verkehrenden Linien erforderlich. "Dies ist bei allen U-Bahnsystemen weltweit der Fall, nur noch nicht in München", so Nagel. Auch der Hinweis auf den lebensrettenden Defibrillator dürfe an keinem Oberflächenschild fehlen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare