Kinderwagen auf S-Bahn-Gleisen

München - Wegen eines Polizeieinsatzes am S-Bahnhof Heimeranplatz ist die Linie 7 am Samstagmorgen vorübergehend gesperrt gewesen.

Nach Angaben der Bundespolizei hatten Unbekannte einen Kinderwagen sowie diverse Kleidungsstücke auf die Gleise geworfen. Ein Zug war gegen 7.50 Uhr über den Unrat gefahren, anschließend musste die Strecke gesperrt werden, bis alle verstreuten Gegenstände eingesammelt worden sind. Die Züge der S7 pendelten bis 8.25 Uhr nur zwischen Kreuzstraße und Ostbahnhof sowie Wolfratshausen und Mittersendling. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter. (sri)

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare