Kirchtrudering: Mann geschubst und bedroht

München - Ein 25-Jähriger ist am Donnerstag um 21 Uhr auf dem Weg zur U-Bahnstation Moosfeld in Kirchtrudering überfallen worden. Aus Angst hat er den Schlägern sein Geld gegeben.

Plötzlich sprangen zwei maskierte Männer herbei, schubsten ihn, packten ihn am Kragen und forderten sein Geld: Ein 25-Jähriger ist am Donnerstag um 21 Uhr auf dem Weg zur U-Bahnstation Moosfeld in Kirchtrudering überfallen worden. Aus Angst vor Schlägen gab er den Männern sein Geld. Die Polizei fahndet nun nach den zwei 20 bis 22 Jahre alten und 1,70 Meter großen, korpulenten Tätern.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare