Kita-Streik: Kundgebung in München

1 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
2 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
3 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
4 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
5 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
6 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
7 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
8 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.

München - Am Montagabend gingen sie wieder auf die Straße: Über 4000 Münchner Erzieherinnen und ihre KollegInnen aus anderen Sozialberufen demonstrierten für mehr Geld und eine größere Wertschätzung ihrer verantwortungsträchtigen Arbeit – mittendrin im großen Kita-Streik.

Auf einen Aufruf der Gewerkschaft Verdi hin zogen sie von der Theresienhöhe zum Sendlinger Tor und standen dort bei einer Kundgebung für ihre Sache ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Acht Tipps wie Sie in München cool bleiben, wenn‘s heiß wird
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein
Neuperlach: 22-Jähriger stellt Öl auf den Herd und schläft dann ein

Kommentare