Kita-Streik: Kundgebung in München

1 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
2 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
3 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
4 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
5 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
6 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
7 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.
8 von 10
Am Montagabend, 18.5., gingen in München wieder Tausende für mehr Wertschätzung der Erziehungsberufe auf die Straße.

München - Am Montagabend gingen sie wieder auf die Straße: Über 4000 Münchner Erzieherinnen und ihre KollegInnen aus anderen Sozialberufen demonstrierten für mehr Geld und eine größere Wertschätzung ihrer verantwortungsträchtigen Arbeit – mittendrin im großen Kita-Streik.

Auf einen Aufruf der Gewerkschaft Verdi hin zogen sie von der Theresienhöhe zum Sendlinger Tor und standen dort bei einer Kundgebung für ihre Sache ein.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Laim
Lkw gerät auf Eisplatte ins Schleudern: Anhänger umgekippt
Lkw gerät auf Eisplatte ins Schleudern: Anhänger umgekippt

Kommentare