Kleinanzeigen von Münchner Merkur und tz

+
Auf merkurmarkt.de gibt es knapp zwei Millionen Kleinanzeigen, über 200.000 User besuchen täglich die Seite.

München - Es muss nicht immer Ebay sein: Auf merkur.markt.de kann jeder Kleinanzeigen aufgeben oder die Inserate aus den Zeitungen Münchner Merkur und tz online lesen - natürlich kostenlos!

Wenn Sie Ihren Kleiderschrank, Ihr Auto oder Ihren Computer loswerden wollen, einen neuen Job, ein Haustier oder einen Partner suchen - auf merkur.markt.de bietet sich die Gelegenheit dazu.

Auf der Anzeigenseite von Münchner Merkur und tz finden Sie zudem alle Kleinanzeigen aus der Zeitung sowie ein riesiges Angebot an Online-Inseraten.

Täglich tummeln sich über 200.000 Besucher auf der Internetseite. Knapp zwei Millionen Angebote und Inserate sind online und damit natürlich rund um die Uhr abrufbar. Es muss also nicht immer Ebay sein!

Das Beste an der ganzen Sache: Sie können jederzeit und völlig kostenlos eine Kleinanzeige aufgeben (Hier geht's direkt zur Anzeigenseite!) Bis zu acht Fotos Ihres zu verkaufenden Objekts können Sie gratis hochladen.

Viel Spaß beim Stöbern, Kaufen und Verkaufen auf merkur.markt.de!

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare