Schlimmer Unfall in der Bayerstraße

Kleinkind stürzt aus dem dritten Stock

München - Ein 13 Monate altes Kleinkind ist am frühen Nachmittag aus dem Fenster im 3. Obergeschoss eines Hauses in der Münchner Bayerstraße gefallen. Ein Ersthelfer übernahm die Versorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Das Kind stürzte auf einen gepflasterten Weg im Hinterhof des Anwesens.

Das Notarztteam „Thalkirchen“ und die Besatzung eines Rettungswagens intensivierten die Maßnahmen und brachten den kleinen Jungen in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann davon ausgegangen werden, dass der Junge den Sturz ohne lebensbedrohliche Verletzungen überstanden hat.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion