SPD hält Hintertürchen offen

Kommt der Klenzesteg doch nicht?

+
Hier könnte der Klenzesteg entstehen

München - Rot-Grün hat die weitere Planung für den Klenzesteg über die Isar gegen die Opposition durchgeboxt. Während die Grünen das Projekt verteidigten, blieb die SPD stumm. Es gibt ein Hintertürchen.

Stadträtin Barbara Scheuble-Schäfer öffnete ein Hintertürchen: Beim Gestaltungswettbewerb könne auch herauskommen, dass der Bau nicht möglich sei. Die Opposition wollte die mindestens fünf Millionen Euro anders investieren.

tz

Auch interessant

Kommentare