Zamdorfer Straße Ecke Abfahrt A 94

Kollision auf Kreuzung: Taxifahrer eingeklemmt

+
Bei einer Kollision an der Zamdorfer Straße wurde ein Taxifahrer verletzt.

München - Weil ein BMW auf die Fahrerseite des Taxis kracht, muss die Feuerwehr den Fahrer mit einem hydraulischen Rettungsspreitzer befreien. Dann wird der Mann ins Krankenhaus gebracht.

An der Kreuzung einer Abfahrt von der A 94 und der Zamdorfer Straße sind am Mittwochvormittag gegen 9.30 Uhr ein Taxi und ein BMW zusammengestoßen: 

Der BMW prallte in die Fahrerseite des Taxis. Der Taxifahrer wurde dadurch in seinem Fahrzeug eingeschlossen. 

Die Feuerwehr öffnete die Fahrertür des Taxis mit einem hydraulischen Rettungsspreitzer. Dann wurde der Mann vorsichtig aus dem Wrack gehoben und in den Schockraum einer Klinik transportiert. 

Die Fahrerin des BMW blieb nahezu unverletzt, sie hatte sich nur kleinere Blessuren zugezogen. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten waren sowohl die Anschlussstelle als auch die Zamdorfer Straße für etwa 20 Minuten total gesperrt. 

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare