Kombi rammt Radlerin: Frau schwer verletzt

München - Zusammenprall zwischen einem Kombi und einer Radfahrerin: Eine 27-Jährige hat am Montag bei einem Unfall in der Altstadt schwere Verletzungen erlitten.

Ein stadteinwärts fahrender Pkw-Kombi ist am Montagvormittag auf Höhe der Grasserstraße mit einer Radfahrerin zusammen gestoßen. Dabei wurde die 27 Jahre alte Radlerin auf den Radweg geschleudert. Der Unfall ereignete sich im Bereich einer Fußgängerampel.

Durch den Unfall zog sich die Frau schwere Kopfverletzungen zu. Einsatzkräfte eines Löschfahrzeuges der Hauptfeuerwache versorgten die Verunglückte bis zum Eintreffen des Notarztes. Dieser brachte die Patientin in den Schockraum eines Krankenhauses. Der 59-jährige Fahrer des Pkw blieb bei dem Unfall unverletzt. Während der Dauer des Rettungseinsatzes kam es auf der Landsberger Straße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion