Kommt ein Dino geflogen

+
Der 500 Kilogramm schwere und sechs Meter große Dino landete im Schloss Nymphenburg.

München - Ein 500 Kilo schwerer, sechs Meter großer Dino ist per Kran über Münchens Dächer geflogen. Er landete im Schloss Nymphenburg. Hintergrund der Aktion: Der Förderkreis Naturkundemuseum Bayern gründete sich.

Ja, was schwebt denn da über den Dächern von Schloss Nymphenburg? Ein Dinosaurier. Wie aus dem Nichts tauchte er am Donnerstag am Münchner Himmel auf.

Per Kran wurde der 500 Kilogramm schwere und sechs Meter große Apatosaurus im Innenhof des Museums Mensch und Natur herabgelassen. Dort erwarteten ihn einige Mitglieder des Förderkreises Naturkundemuseum Bayern, der sich am Donnerstag offiziell gegründet hat.

Der Kreis möchte genug Geld auftreiben, damit das Museum erweitert werden kann. Die Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns sollen „ein zentrales Schaufenster für Ausstellungen bekommen“, sagte Bayerns Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch. Der Apatosaurus bleibt vorerst stehen und wartet auf sein neues Zuhause.

ed

auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare