Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

Söder muss wohl Kabinett umbauen - weil ein Minister lieber Landrat wird

Auch SPD-Mann Horst Lischka geht 

Kommunalwahl 2020 in München: Diese Politiker treten nicht mehr an

+
Horst Lischka (SPD) hört als Stadtrat auf.

Die Kommunalwahl rückt näher, die Grünen werden am Wochenende ihre Kandidatenlisten aufstellen, die FDP hat das bereits getan, SPD und CSU lassen sich etwas mehr Zeit. Jedoch steht bereits fest, dass der neue Stadtrat ein nahezu gänzlich verändertes Gremium sein wird.

Viele Stadträte treten nicht mehr an. Von den 25 Stadträten der SPD werden Birgit Volk, Heide Rieke, Hans-Dieter Kaplan, Ingo Mittermaier, Haimo Liebich, Bettina Messinger, Ulrike Boesser und Constanze Söllner-Schaar nicht mehr kandidieren. Das stand mehr oder weniger bereits fest – doch überraschend hat nun auch Horst Lischka erklärt, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Zu den Gründen will er sich erst im Austausch mit seinem Arbeitgeber, der IG Metall äußern.

Die Grünen haben derzeit 13 Stadträte, nicht mehr im nächsten Gremium sein werden offenbar Sabine Nallinger, Jutta Koller, Herbert Danner und Oswald Utz. Wobei es bei den Grünen immer möglich ist, auch bei der Aufstellungsversammlung noch zu kandidieren.

Bei der CSU steht bereits fest, dass Richard Quaas, Johann Stadler, Sven Wackermann, Nicola Mayerl und Hans Podiuk bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr antreten. Fraglich war bis Donnerstagabend, ob Walter Zöller noch einmal aufgestellt wird. Die Nominierungsversammlung fand nach Informationen unserer Zeitung ohne den Stadtrats-Senior statt. Er wurde nicht mehr nominiert. 

Offen ist derweil die Zukunft von Wiesn-Stadtrat Otto Seidl. „Ich werde noch weiter überlegen“, sagt der CSU-Mann. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - 1860- und FCB-Fans involviert
Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - 1860- und FCB-Fans involviert
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
E-Scooter während Oktoberfest verbannt - diese Sperrzonen gelten zur Wiesn
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen
Lauter Knall mit schmerzhaften Folgen: Mann erleidet schwere Verbrennungen

Kommentare

KR
(0)(0)

Durch welche Leistungen für den Bürger sind die ausscheidenden Stadträte in den letzten Jahren aufgefallen? Keine? Dann ist es gut, wenn sie sich verabschieden.