Wahl am 15. März 2020

Kommunalwahl München: OB-Kandidat Richard Progl von der Bayernpartei im Check

+
Tritt für die Bayernpartei an: Richard Progl will Münchner OB werden.

14 Kandidaten bewerben sich am 15. März um das Amt des Münchner Oberbürgermeisters. Wir haben ihnen einen Fragebogen vorgelegt. Hier antwortet Richard Progl (Bayernpartei).

  • 14 Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl am 15. März um das Amt des Münchner Oberbürgermeisters
  • Wir haben den Männern und Frauen einen Fragebogen vorgelegt, um einige Grundpositionen vergleichbar zu machen
  • Hier stellen wir Ihnen Bayernpartei-Kandidat Richard Progl vor
  • +++ Umfrage-Hammer zur OB-Wahl in München: Es gibt einen klaren Favoriten +++

München - Es sind so viele wie noch nie! 14 Kandidaten* bewerben sich bei der Kommunalwahl am 15. März um das Amt des Münchner Oberbürgermeisters. Zur Wahl aufgerufen sind insgesamt 1.116.442 Menschen - 572.380 Frauen und 544.062 Männer. Die Zahl der Wahlberechtigten stieg im Vergleich zu 2014 um knapp 30.000.

Wen wählen sie zum neuen OB? Nimmt erstmals eine Frau den Chefsessel im Rathaus ein? Und würde damit die lange Reihe der SPD-OBs durchbrochen? Schließlich gab es nach dem Zweiten Weltkrieg nur einmal einen Rathaus-Chef, der nicht Mitglied der Genossen war.

Wir haben den Kandidaten* Fragebogen vorgelegt, um Positionen vergleichbar zu machen: Welche Visionen gibt es, wofür schlägt das Herz? Heute stellen wir Ihnen Bayernpartei-Kandidat Richard Progl vor.

Ich setze mich ein für ein bayerisches München, eine Weltstadt mit Herz anstatt einer beliebigen Metropole. Ich mache Politik für Münchnerinnen und Münchner, für die, die schon in unserer Stadt leben, ob seit ein paar Jahren oder seit Generationen.

OB-Kandidat Richard Progl: Das will ich anpacken

Ich will das ungezügelte und ungesunde Wachstum der Stadt bremsen, die Infrastruktur massiv ausbauen und Verkehrsprobleme lösen - an erster Stelle den U-Bahnbau vorantreiben und den Mittleren Ring mit vier Tunnel kreuzungsfrei ausbauen. Erst wenn hier die Versäumnisse der letzten 15 Jahre aufgeholt wurden, dürfen wieder neue Wohn- und Gewerbegebiete ausgewiesen werden. Ich will den Mittelstand und die Handwerksbetriebe als Rückgrat der Münchner Wirtschaft und Garanten für Arbeitsplätze und Wohlstand fördern und unterstützen. Die noch vorhandenen Frei- und Grünflächen will ich erhalten und nicht auch noch das letzte Fleckchen zubauen.

Mein Fundament ist meine Liebe zu unserer bayerischen Heimat und Kultur. Ich will, dass sich die Münchner mit ihrer Stadt identifizieren können, dass sie ihre Traditionen und Bräuche in der Stadt leben können. Dazu gehört, dass München als bayerische Landeshauptstadt erkennbar ist und nicht eine austauschbare Allerweltsmetropole wird. München soll nicht auf seine Klischees reduziert werden, aber es soll sich unbedingt seinen sprichwörtlichen Charme bewahren, den unterschiedlichen Charakter der einzelnen Stadtviertel - urban, dicht und bunt in den Innenstadtbereichen, großzügig, bodenständig und fast noch ländlich geprägt am Stadtrand.

OB-Kandidat Richard Progl im Steckbrief

  • Richard Progl (Bayernpartei), 40 Jahre alt
  • Beruf: Geschäftsführer eines Transportunternehmens
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: zwei Töchter (7 und 9 Jahre)
  • Hobbys: Fußball, Geschichte, Whisk(e)y
  • In der Partei seit 2005

Kommunalwahl 2020 - live und nur bei uns: Am 5. März (Donnerstag) sind die OB-München-Kandidaten ab 19 Uhr im Video-Duell zu sehen.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Stichwahl in München 2020: Ergebnis vollständig ausgezählt - Dieter Reiter bleibt OB
Stichwahl in München 2020: Ergebnis vollständig ausgezählt - Dieter Reiter bleibt OB
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen
Stammtisch trifft sich vor der Handykamera - weitere Aktionen rühren einen Corona-geplagten Wirt zu Tränen
Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht
Corona in München: Diese Geschäfte haben geöffnet - Eine große Übersicht

Kommentare