14-Jährige in Klinik

Kreislaufkollaps auf der Isar: Feuerwehr rückt an

+
Eine 14-Jährige hat einen Kreislaufkollaps erlitten.

München - Eine 14-Jährige hat am Mittwoch bei hochsommerlichen Temperaturen einen Kreislaufkollaps auf der Isar erlitten. Die Feuerwehr musste anrücken.

Um 15.19 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr München an die Isar alalmiert. Auf Höhe der Wittelsbacherbrücke haben am Mittwoch mehrere Teenager die hochsommerlichen Temperaturen für ein Bad in der Isar genutzt. Sie hielten sich auf der flussabwärts der Wittelsbacherbrücke gelegenen Isarinsel auf.

Das Mädchen wurde von der Feuerwehr ans Ufer gebracht.

Plötzlich erlitte das Mädchen einen Kreislaufkollaps. Da diese Insel nur schwimmend erreicht werden kann, musste nun die Feuerwehr eingreifen. Erst brachte ein Feuerwehrmann schwimmend eine Leine auf die Insel und kümmerte sich um die junge Patientin. Sie war bei seinem Eintreffen ansprechbar, aber nicht in der Lage, den Weg ans sicherer Ufer selbst anzutreten. Jetzt kam ein Schlauchboot der Feuerwehr-Tauchergruppe zum Einsatz, um die 14-Jährige an Land zu bringen. Dort versorgte sie die Besatzung eines Rettungswagens und transportierten zur genaueren Abklärung in eine Klinik.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare