Hoher Schaden

Küche steht in Flammen: Feuerwehr rettet Mann

München - Ein Brand hat in einem Münchner Mehrfamilienhaus großen Schaden angerichtet. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen in einer Küche ausgebrochen.

Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Brand am frühen Samstagmorgen in einer Küche im dritten von sechs Stockwerken ausgebrochen. Der Wohnungsbesitzer alarmierte die Einsatzkräfte, die den älteren Mann kurz darauf aus seiner Wohnung retteten.

Wegen des Rauchs im Gebäude brachte die Feuerwehr noch weitere 15 Menschen ins Freie. Sie konnten wenig später wieder zurück in ihre Wohnungen. Der Schaden beträgt rund 80.000 Euro, verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/ Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Schäferhund reißt Sechsjährige zu Boden und beißt zu - Halterin flüchtet
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare