Aussetzer im TV: "Maul halten"

Hier beleidigt Kurt Beck einen Bayern 

+
Beck gibt ein Interview, der Mann rechts im Bild (roter Kreis) redet dazwischen - da dreht Beck sich um und rastet aus.

München - Mit dem scheidenden rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck ist das Temperament durchgegangen. Bei der Einheitsfeier in München ließ er seiner Wut freien Lauf. Zu sehen ist der Vorfall in einem Video.

Einheitsfest? In diesem Fall eher Zoff-Arena! Während Joachim Gauck (72), Angela Merkel (58, CDU) und Horst Seehofer (63, CSU) bei der Münchner Feier zum 3. Oktober den Geist der Freundschaft beschworen, ließ der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (63, SPD) eine Schimpftirade vom Stapel. Beck, zu Gast beim zentralen Festakt in München, beleidigt einen Bayern!

Die Szene: Beck gibt dem SWR ein Fernseh-Interview. Ein Bürger geht im Hintergrund vorbei und ruft: „Die Bayern bezahlen den Nürburgring.“ Kurzer Nachsatz: „Und den Betzenberg.“ Da rastet Beck aus, dreht sich um und giftet: „Können Sie mal das Maul halten…  einen Moment einfach das Maul halten, wenn ich ein Interview mache?“ Atempause. Dann legt Beck nach: „Sie sind nicht ehrlich, Sie sind dumm.“ Beck deutlich unter Stammtisch-Niveau - und das vor laufender Kamera!

Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit

Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit

Die CDU in Rheinland-Pfalz sprach am Donnerstag von einer „Entgleisung“, die eines Ministerpräsidenten unwürdig sei. Wobei, wo wir schon bei markigen Worten sind: Für Beck ist das ja nichts Neues. Er hatte schon vor Jahren mit seiner Aussage über einen Arbeitslosen (siehe unten) Schlagzeilen gemacht. Zuletzt war Beck am vergangenen Freitag bundesweit in den Medien gewesen. Er hatte für Januar seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen angekündigt. Seine Nachfolgerin soll Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) werden.

Becks erster Ausraster

Bereits im Jahr 2006 sorgte Kurt Beck für einen Skandal. In Wiesbaden leistete sich der SPD-Politiker eine verbale Entgleisung, als er zu Hartz-IV-Empfänger Henrico Frank sagte: „Wenn Sie sich waschen und rasieren, finden sie auch einen Job“ - ein Schlag ins Gesicht für Millionen Arbeitslose. Angesprochen auf den Aussetzer, zeigte er keine Reue: „Das Leben ist, wie es ist“, sagte er trocken.

Millionen-Grab Nürburgring

Momentan ist Ministerpräsident Beck im Kreuzfeuer der Kritik um die Affären Nürburgring und Betzenberg. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 1994 soll rund eine halbe Milliarde Euro aus den Kassen des Landes in die inzwischen insolvente Rennstrecke und das Fußballstadion geflossen sein - mitfinanziert durch bayerische Steuergelder über den Länderfinanzausgleich.

Hier gehts zum Video mit dem Beck Ausraster!

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Mann droht mit Bomben: Großeinsatz in München und Ingolstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare