Polizei sucht die Täter

25-Jährigen mit Messer bedroht und Handys geraubt

Laim - Am frühen Mittwochmorgen überfielen zwei Räuber einen 25-Jährigen auf der Perhamerstraße in Laim. Die Täter entkamen mit Bargeld und zwei Handys.

Der 25-Jährige war gegen 1 Uhr zur Fuß unterwegs, als er von den beiden Tätern überfallen wurde. Einer der Räuber riss ihm den Kopfhörer weg und der andere bedrohte ihn mit einem Messer.

Der Überfallene wurde aufgefordert seine Wertsachen herauszugeben. Der 25-Jährige übergab den Räubern einen geringen Bargeldbetrag sowie zwei Mobiltelefone. Danach floh das Duo. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der über zehn Streifen beteiligt waren, war ergebnislos.

Die Räuber wurden so beschrieben: Beide vermutlich südländische Täter sind etwa 20-30 Jahre alt sowie 180 cm beziehungsweise 185 cm groß. Der etwas größere Räuber trug einen Drei-Tage-Bart. Hinweise an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Telefon: 089/2910-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebensgefahr an der Isar: Was diese „Sportler“ hier treiben, lässt die Feuerwehr vom Glauben abfallen
Lebensgefahr an der Isar: Was diese „Sportler“ hier treiben, lässt die Feuerwehr vom Glauben abfallen
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
96-jähriger Münchner muss aus Wohnung ausziehen - Unternehmen erklärt heftig umstrittene Pläne
S-Bahn München: Technische Störung am Ostbahnhof - Verspätungen im Gesamtnetz
S-Bahn München: Technische Störung am Ostbahnhof - Verspätungen im Gesamtnetz

Kommentare