Beim Abbiegen: Autos prallen auf Kreuzung zusammen

München - Durch eine Unachtsamkeit beim Abbiegen hat ein Autofahrer am Mittwochmittag in Laim einen Unfall verursacht. Dabei wurden fünf Personen verletzt.

Gegen 14 Uhr am Mittwochmittag war der 48-jährige Autofahrer auf der Landsberger Straße stadtauswärts unterwegs. Laut Polizei wollte er an der Kreuzung zur Friedrich-von-Pauli-Straße nach links abbiegen. Dabei hat der Mann einen entgegenkommenden Wagen, in dem eine Familie saß, übersehen. Auf der Kreuzung prallten die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei wurden der 36-jährige Familienvater, seine 35-jährige Frau und die beiden drei und sieben Jahre alten Kinder leicht verletzt. Sie wurden in einer Klinik behandelt. Auch der 48-jährige Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

lot

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare