Er fuhr mit dem Auto hinter ihr her

Exhibitionist verfolgt und belästigt Münchnerin (26) 

Ein unbekannter Mann folgt einer 26-Jährigen mit seinem Auto und lauert plötzlich vor ihrer Haustür, dann entblößt er sich. 

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Vorfall am Samstag, 27. Mai 2017, gegen 5 Uhr. Demnach war eine 26-jährige Münchnerin in der Gotthardstraße auf ihrem Nachhauseweg. Sie bemerkte, dass ihr ein unbekannter Mann in einem Fahrzeug folgte. Als sie schließlich vor ihrer Hauseingangstür stand und nach ihrem Schlüssel suchte, befand sich der Mann plötzlich unmittelbar hinter ihr.

Er zog seine Jogginghose herunter und manipulierte an seinem Glied. Die 26-Jährige flüchtete daraufhin ins Haus. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 185 cm groß, sprach hochdeutsch, bekleidet mit einer schwarz-roten Jogginghose und dunkelblauem T-Shirt. Der Unbekannte war mit einem silberfarbenen Mercedes (C-Klasse) unterwegs. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
Seniorin (76) mit schwerer Demenzerkrankung vermisst - sie ist auf Medikamente angewiesen
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München: Jährlich bis zu 30 Sommertage mehr? Es wird immer heißer - DWD-Experte warnt: „wird sich in Zukunft noch verstärken“
München nach der Corona-Krise? Zukunftsforscher klärt über Folgen auf - und nennt „Gewinner aller Szenarien“
München nach der Corona-Krise? Zukunftsforscher klärt über Folgen auf - und nennt „Gewinner aller Szenarien“
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik
Stadt-Oasen am Straßenrand: Neue Regelung hilft Gastrobetrieben - aber es hagelt auch Kritik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion